Siegwart German American Law StartSiegwart German American Law RechtsgebieteSiegwart German American Law Fuer AnwaelteSiegwart German American Law Weitere DiensteSiegwart German American Law US-DeutscheSiegwart German American Law MitarbeiterSiegwart German American Law StandortSiegwart German American Law KontaktSiegwart German American Law English
 
Siegwart German American Law Adresse
Siegwart German American Law
1
1
1
Produkthaftung in den USA für deutsche Unternehmen und Versicherer
1
1
1
1
1
1
Deutsche / Doppelte Staatsangehörigkeit
Siegwart German American Law
 

HOLGER SIEGWART, ESQ. –Deutscher Rechtsanwalt in den USA (Kalifornien)

  • Attorney at Law (US-amerikanischer Rechtsanwalt), Zulassung in Kalifornien (USA)

  • Notary Public (US-amerikanischer Notar) öffentlich bestellt und vereidigt in Kalifornien (USA)

  • Deutscher Rechtsanwalt, Zulassung in der Bundesrepublik Deutschland

  • Senior Adviser der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham) für Kalifornien und den Westen der USA. AmCham ist die älteste deutsch-amerikanische Handelsorganisation mit ca. 3000 Mitgliedsunternehmen
    in Deutschland und den USA.

  • Seit 2008 SIEGWART GERMAN AMERICAN LAW, Beratung und Vertretung von deutschen und deutschsprachigen Mandanten im US-amerikanischen Recht und in den USA; Beratung und Vertretung von US-amerikanischen Mandanten im deutschen Recht und in Deustchland, Interessenwahrnehmung insbesondere auf folgenden Rechtsgebieten:

Für Firmenkunden: US-amerikanisches Gesellschaftsrecht (u.a. Firmengründung in den USA), US-amerikanisches Wirtschaftsrecht (z.B. Markteinstieg USA, USA-Vertrieb,) US-amerikanisches Produkthaftungsrecht (z.B. Produktdokumentation für den amerikanischen Markt, Vermeidung und Minimierung von Haftungsrisiken in den USA), US-amerikanisches Vertragsrecht (Verträge mit US-Partnern, Rechtswahl- und Gerichtsstandsvereinbarungen, Haftungsausschlüsse für die USA), UN-Kaufrecht (CISG), US-amerikanisches Steuerrecht (Besteuerung von Unternehmen, Doppelbesteuerung Deutschland USA), US-amerikanisches und internationales Zivilprozessrecht (gerichtliche Vertretung von deutschen Unternehmen in den USA) und Schiedsgerichtsverfahren, Forderungseinziehung und Zwangsvollstreckung in den USA

Für Privatkunden: US-amerikanisches Erbrecht (u.a. Abwicklung von Erbfällen in den USA), US-amerikanisches Unfall- und Schadensersatzrecht (Schmerzensgeld nach US-Recht, Abwicklung von Unfällen in den USA),  US-amerikanisches Grundstücks- und Immobilienrecht (Kauf und Verkauf von Immobilien in den USA), US-amerikanisches Steuerrecht (Besteuerung von Veräusserungsgewinnen in den USA, US-amerikanische Erbschaftssteuer, Besteuerung von deutschen Permanent Residents in den USA, Doppelbesteuerung), Doppelte Staatsangehőrigkeit für Deutsche in den USA (Beibehaltungsgenehmigung)

  • 2008 Zulassung als US-amerikanischer Rechtsanwalt beim Federal Court (US-Bundesgericht für Nord-Kalifornien mit Sitz in San Francisco)

  • 2007-2009 Mitarbeit in einer Zivilrechtskanzlei mit Schwerpunkt auf gerichtlicher Vertretung von Mandanten vor kalifornischen Gerichten (State Court) und amerikanischen Bundesgerichten (Federal Court)
    Tätigkeit insbesondere auf folgenden Gebieten: amerikanisches Schadensersatzrecht einschliesslich Großschäden, amerikanisches Grundstücks- und Immobilienrecht einschließlich amerikanisches Mietrecht, amerikanisches Vertragsrecht, amerikanisches Unfallrecht einschließlich Todesfall in den USA, amerikanisches Versicherungsrecht, amerikanisches Arbeitsrecht und amerikanisches Erbrecht
    Regelmäßige Zusammenarbeit und Abstimmung mit Sachverständigen, privaten Ermittlern, Behörden, Versicherern und spezialisierten Anwälten in den USA

  • 2007 Erfolgreiche Teilnahme am Notarexamen in Kalifornien (USA), Vereidigung und Zulassung als amerikanischer Notar (Notary Public) im Bundesstaat Kalifornien (USA)

  • 2007 Zulassung als amerikanischer Rechtsanwalt (Attorneyat Law) in Kalifornien (USA)

  • 2007 Erfolgreiche Teilnahme am Staatsexamen für Rechtsanwälte in Kalifornien (einschließlich US-amerikanisches Bundesrecht), der anspruchsvollsten Prüfung für Rechtsanwälte in den Vereinigten Staaten von Amerika (Durchfallquote 64%)

  • 2006-2007 Mitarbeit bei Legal Aidof Marin, einer gemeinnűtzigen Rechtsschutzorganisation in den USA, in folgenden Bereichen des us-amerikanischen Rechts: Forderungseinziehung und Zwangsvollstreckung, Zivilprozeßrecht und Sammelklagen, Vertragsrecht, Arbeitsrecht und Verbraucherschutz; Betreuung US-amerikanischer und lateinamerikanischer Mandanten sowie Zusammenarbeit mit Behörden in Lateinamerika (in spanischer Sprache)

  • 2006 Űbersiedlung nach San Francisco, Kalifornien, USA

  • 2004-2007 Vertieftes Studium im US-amerikanischen Recht

  • 2001-2006 Partner einer international orientierten Anwaltskanzlei in Deutschland: Gerichtliche und auβergerichtliche Tätigkeit im deutschen allgemeinen Zivilrecht und Vertragsrecht, Grundstücks- und Immobilienrecht, Erbrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht; Spezialisierung im internationalen Privatrecht, internationalen Zivilprozeßrecht und UN-Kaufrecht (CISG);
    Vertretung von Mandanten vor Amts-, Land- und Oberlandesgerichten sowie den Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht.
    Gerichtliche Vertretung von im Ausland ansässigen Privatpersonen und Unternehmen in Deutschland, Abwicklung von Erbfällen für im Ausland ansässige Erben in Deutschland,
    Gründung und Betreuung von Niederlassungen für ausländische Unternehmen in Deutschland, Anerkennung und Vollstreckung von ausländischen Gerichtsurteilen in Deutschland.
    Beratung einer Vielzahl deutscher und ausländischer Mandanten im US-amerikanischen Recht, italienischen Recht, spanischen Recht, internationalen Privatrecht und UN-Kaufrecht in der jeweiligen Landessprache, Koordinierung und Betreuung von Rechtsstreitigkeiten deutscher Mandanten im Ausland, Abwicklung von Erbfällen, Grundstücksverkäufen und Vertragsbeziehungen in den USA, Italien und Spanien,
    Aus- und Fortbildung von Rechtsreferendaren, Assessoren und jungen Rechtsanwälten,
    Vorträge zum Erbrecht und Arbeitsrecht in Deutschland.
    Publikationen im deutschen und amerikanischen Recht, Mitarbeit an zahlreichen Publikationen im italienischen und internationalen Recht.

  • 1999-2001 Angestellter Rechtsanwalt in Deutschland: Umfassende und breit gefächerte gerichtliche und auβergerichtliche Tätigkeit im deutschen allgemeinen Zivilrecht und Vertragsrecht, Grundstücks- und Immobilienrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht und Strafrecht

  • 1999 Zweites Juristisches Staatsexamen in Baden-Wuerttemberg (mit Prädikat), Wahlfach Internationales Privatrecht
  • 1999 Erwerb des Diploma de EspañolcomoLenguaExtranjera (D.E.L.E), Nivel Superior (Höchststufe), an der Universität Valencia, Spanien

  • 1997-1999 Referendariat beim Oberlandesgericht Karlsruhe mit Stationen u.a. beim Amtsgericht Karlsuhe und der Staatsanwaltschaft Karlsruhe; Wahlstation bei einer internationalen Anwaltskanzlei in Valencia, Spanien (Wahlfach Internationales Privatrecht)

  • 1997 Erstes Juristisches Staatsexamen in Baden-Wuerttemberg (mit Prädikat)

  • 1992-1997 Studium der Rechtswissenschaften an der juristischen Fakultät der Universität Heidelberg mit Schwerpunkten u.a. im Zivilrecht, us-amerikanischen und  internationalen Recht; Erwerb von fachübergreifenden Zusatzqualifikationen an der neuphilologischen Fakultät der Universität Heidelberg: Italienisch (summa cum laude), Spanisch (summa cum laude)

  • 1991-1992 Bundesluftwaffe, ehrenhafte Entlassung mit Auszeichnung
  • 1991 Abitur in Baden-Wűrttemberg (Einserabitur, einschl. Groβes Latinum)

Vorträge (Auswahl)

  • Produkthaftung in den USA - Ganztägige Seminare zum US-amerikanischen Produkthaftungsrecht und dem Ablauf von von gerichtlichen Verfahren in den USA mit Schwerpunkt Produkthaftung (05/2011 in Frankfurt/Main und Stuttgart)

  • Deutsch-amerikanische Nachlassplanung und Nachlassabwicklung in den USA (10/2010), Bayer HealthCare, LLC, Berkeley, Kalifornien
  • Doppelbesteuerung Deutschland - USA / Double Taxation USA – Germany (Concordia, San Francisco, CA, USA, August 2010)
  • Introduction to German Law and the Legal System in Germany - Rechtsvergleichender Vortrag in englischer Sprache im Rahmen der Fortbildung fuer amerikanische Rechtsanwaelte  zum deutschen Recht (August 2010, Farmers San Francisco Branch Litigation Office)

  • “Legal Issues in Doing Business with and in Various Countries” (5/2010)
    DeVry University, Keller Graduate School, International Business Class
    Oakland, CA, USA

  • Vorträge zum deutschen Arbeitsrecht, Individualarbeitsrecht und kollektives Arbeitsrecht, div., Karlsruhe, bis 2006

  • Vorträge zum deutschen Erbrecht, Testamentsgestaltung und Nachlassabwicklung, div., Karlsruhe, bis 2006

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • US-Amerikanisches Gesellschaftsrecht – Die wichtigsten Gesellschaftsformen in den USA im Überblick, ULN Law Review IV/2010

  • Zahlreiche Online-Verőffentlichungen zum US-amerikanischen Gesellschaftsrecht, Schadensersatzrecht, Zivilprozessrecht und Erbrecht

  • Deutsches Erbrecht für Erben in den USA – sechs Artikel zum deutschen Erbrecht; gesetzliche Erbfolge, Erbengemeinschaft, Pflichtteilsrecht, Enterbung, Testamentsanfechtung, Schenkungen, Nachlassabwicklung, Erbschaftssteuer, Doppelbesteuerung etc. (Nordamerikanische Wochenpost, April 2010-Mai 2010)

  • Abwicklung von Erbfällen in den USA (ZEV 2006, 110-114)

  • Arbeits- und haftungsrechtliche Folgen von Aufsichtspflichtverletzungen (KiTa-Recht 2003 II 16-20)

  • Mobbing – der Krieg am Arbeitsplatz (KiTa-Recht 2003 I 22-26)

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • AmCham, American Chamber of Commerce in Germany
  • GABA, German American Business Organisation
  • Rechtsanwaltskammer Karlsruhe
  • State Bar of California (Rechtsanwaltskammer des Staates Kalifornien), International Law Section (Sektion für Internationales Recht)
  • Bar Association of San Francisco, International Practice Group
  • San Francisco Barristers Club, International Law Section
  • German Roundtable San Francisco
  • American German Business Club
  • Leben und Arbeiten in den USA

Sprachen

  • Deutsch, Englisch, Spanish, Italienisch, Französisch, Latein
 
 
--© SIEGWART GERMAN AMERICAN LAW 20102009-
Impressum